Dem aufmerksamen Leser wird es sicherlich aufgefallen sein, dass bei dem Bericht über die Kandidatenvorstellung nur siebzehn Namen aufgeführt wurden. Unsere Kandidatin Tanja Schmid wurde bei der Aufzählung leider vergessen. Dies war einem redaktionellen Fehler geschuldet.

Unser Team - aktiv und engagiert!

CDU FWV Gemeinderatskandidaten 2019600 

Norbert Mezger, Klaus Andermann, Dr. Golo Beranek, Steffen Böhm, Angelika Brommer, Roger Giangrande, Walter Holzapfel, Thomas Lorenz, Michael Metzger, Andre Rebmann, Markus Rebmann, Uwe Rebmann, Konrad Schmauder, Tanja Schmid, Milena Sterns, Bernhard Tistler, Simone Tränklein, David Wagner.

Unsere Gemeinderatskandidaten haben sich bereits am Dienstagabend zu einem ersten Termin getroffen, um die Themen zu besprechen, welche uns am Herzen liegen. Auch ist schon der Startschuss für die Ausarbeitung des Wahlflyers erfolgt. Neben der Vita der einzelnen Kandidaten wollen wir auch Positionen zu wichtigen Themen erarbeiten, immer vor dem Hintergrund, auch weiterhin eine attraktive und l(i)ebenswerte Gemeinde zu bleiben.

Um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen, planen wir weitere Veranstaltungen, wo wir zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs sein werden. Die Termine werden rechtzeitig veröffentlicht.

Aber auch in den zurückliegenden fünf Jahren haben unsere acht Gemeinderatsvertreter viele Stunden miteinander diskutiert, um der Verantwortung gerecht zu werden, die aus unserer Fraktionsstärke erwachsen ist. Wir haben uns auch unbequemen Fragen gestellt und in den Gemeindegremien vertreten. Dadurch wurden die Beratungen in den Gremien oftmals auf eine breitere Basis gestellt und unsere Argumente in den Diskussionsprozess einbezogen.

Auch bei der Einbringung des Haushaltsplans für 2019 haben wir uns mit mehreren Anträgen beteiligt, so unter anderem zur Aufwertung des Naherholungsgebiets Röhrle, die Ausweisung eines Schuppengebiets zur Unterstützung und Erhaltung unserer Streuobstwiesen, ein erleichterter Übergang ins Seebachtal, die Erhöhung der Mittel zur Instandsetzung maroder Gemeindestraßen und eine Überprüfung, ob das Angebot unserer Schulen bei der Nachmittagsbetreuung ausreichend ist.

Bei diesem ehrenamtlichen Engagement war es uns immer wichtig, nach dem Motto aus dem Wahlkampf von 2014 – mit Herz und Verstand für Schönaich - zu agieren.

Norbert Mezger,
CDU/FWV-Fraktionsvorsitzender