Gemeinsam haben sich der CDU-Gemeindeverband und die CDU/FWV-Gemeinderatsfraktion an den CDU Abgeordneten Paul Nemeth gewandt und sich für eine zeitnahe Sanierung des Abschnitts zwischen Schönaich und Waldenbuch (Landesstraße 1185) insbesondere im Bereich des Schönaicher Wolfenbergs eingesetzt. Mehrfach musste unser Abgeordneter nachhaken, bis er eine Antwort aus dem Verkehrsministerium erhalten hat.

Die Maßnahme sieht lt. Verkehrsministerium zwei Erhaltungsabschnitte vor. Aufgrund des Schadenbildes an der Fahrbahn (abgefahrene und absackende Fahrbahnränder sowie fehlende Entwässerungseinrichtungen) ist eine reine Fahrbahndeckensanierung ohne verstärkte Fahrbahnränder, angepasste Fahrbahnbreiten und Herstellung von Entwässerungseinrichtungen aus fachtechnischer und auch aus wirtschaftlicher Sicht nicht zweckmäßig.

Mit den Behörden vor Ort sei das Straßenbauamt bereits im Kontakt. Die technische Entwurfsplanung sei weitgehend fertiggestellt. Aufgrund der ökologisch hochwertigen und schutzbedürftigen Gebiete zum Teil direkt an der Fahrbahn müssten derzeit faunistische Untersuchungen über die gesamte Vegetationsperiode bis Juli 2021 durchgeführt werden. Danach könnten die restlichen Planungsleistungen fertiggestellt werden, voraussichtlich bis Herbst 2021.

Die eigentliche Umsetzung sei in Abstimmung mit den beteiligten Gemeinden Schönaich und Waldenbuch für das Jahr 2022 vorgesehen.

Das Landratsamt Böblingen würde die L 1185 in regelmäßigen Abständen überprüfen, um deren verkehrssicheren Zustand aufrecht zu erhalten. Im Falle der von MdL Nemeth problematisierten Schlaglöcher und des maroden Zustands am Wolfenberg geschehe dies durch punktuelle Instandsetzungen.

Das Verkehrsministerium sieht die grundhafte Sanierung der L 1185 zwischen Schönaich und Waldenbuch in einer hohen Priorität, weshalb das Land alle Möglichkeiten ausschöpfen werde, die Maßnahme schnellstmöglich umzusetzen.

Während das Land den gesamten Straßenabschnitt werterhaltend erneuern möchte, wäre aus Schönaicher Sicht bereits viel gewonnen, wenn diese Maßnahme in zwei Schritten gebaut würde. Der aus Schönaicher Sicht wichtigste Abschnitt ist der Bereich am Wolfenberg zwischen Einmündung der Straße aus Neuweiler und dem Ortsanfang Schönaich.

Wir werden bei diesem Thema hartnäckig bleiben, denn gerade der Bereich am Wolfenberg ist einer der marodesten Straßenabschnitte im weiten Umfeld.

Für die CDU/FWV-Gemeinderatsfraktion
Norbert Mezger, Fraktionsvorsitzender