Damit die Richtung stimmt

Die Menschen im Land sehen immer klarer, welche Richtung dieses Land mit einer SPD-geführten Regierung nehmen würde. Wirtschaftlicher Abschwung, höhere Steuern und Überregulierung würden das zarte Pflänzchen Wirtschaftswachstum abwürgen, das wir alle in der Krise hart erarbeitet haben.

Es ist alles andere als selbstverständlich, dass unser Land gestärkt aus der Krise kommt. Dass wir mehr und mehr Menschen aus der Kurzarbeit holen. Das geht nur mit Wachstum und guten Jobs. Und dafür braucht es eine starke CDU.

Wir wollen, dass die vielen großen und kleinen Unternehmen erfolgreich wirtschaften, investieren, produzieren und sichere Jobs schaffen können. Gemeinsam mit Friedrich Merz habe ich gestern unseren Plan vorgestellt, wie wir das nach der Bundestagswahl erreichen werden. Das 8-Punkte-Papier “Für Solide Finanzen, starke Wirtschaft, Wohlstand für alle” finden Sie unter www.cdu.de.

Diese 3 Punkte sind besonders wichtig:

1. Freiraum statt Fesseln!

Wir lassen unsere Macherinnen und Macher in Deutschland das machen, was sie am besten können: Ideen umsetzen, Geld verdienen, Arbeitsplätze sichern. Mit einem Entfesselungspaket werfen wir überflüssige Bürokratie über Bord und sorgen damit für eine Entlastung von Bürokratiekosten in Milliardenhöhe. Mit uns wird es nicht nur keine Steuererhöhungen geben, wir werden die Steuerlast für Unternehmensgewinne sogar bei 25 Prozent deckeln. Dann kann jeder Euro, der mehr verdient wird, in Wachstum und Innovation gesteckt werden.

2. Innovationen statt Verbote!

Unsere Macherinnen und Macher haben jeden Tag großartige Ideen. Helfen wir ihnen dabei, sie auch umzusetzen – mit einer Innovations- und Forschungsoffensive! Keine Politik der kleinen Schritte, während um uns herum Tech-Giganten entstehen. Denken wir groß! Mit einer satten Verdoppelung der Forschungszulage auf 8 Millionen Euro pro Unternehmen.

3. Beste Bedingungen für Fachkräfte

Wer eine gute Idee hat, soll daran arbeiten können – unabhängig von der Uhrzeit. Wir wollen die Arbeitszeiten flexibler machen, damit sich jeder seine Zeit so einplanen kann, wie es passt. Zusätzlich verbessern wir die Mitarbeiterkapitalbeteiligung, damit fleißige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer noch stärker am Erfolg ihres Unternehmens beteiligt werden. Wir wissen: Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Unternehmen sind zufriedene und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die CDU ist davon überzeugt, dass wir mit und nicht gegen die Wirtschaft ein modernes und starkes Deutschland schaffen. So sorgen wir für gute und sichere Jobs und schaffen die Grundlage für Investitionen, gute Bildung und ein verlässliches Gesundheits- und Pflegesystem. Es geht darum, jetzt gemeinsam anzupacken. Mit der CDU geht es in die richtige Richtung für Deutschland. Wer Wirtschaftskraft statt Wirtschaftskrise, Aufschwung statt Abschwung, neue Jobs statt neuer Steuern will, der muss am 26. September CDU und CSU wählen.

Für den CDU-Gemeindeverband Schönaich
Lucas Mezger