Marc Biadacz

Wie auch in den vergangenen Jahren, habe ich auch in diesem Jahr die sitzungsfreie Zeit des Deutschen Bundestages genutzt, um bei meiner Sommertour durch den Landkreis Böblingen ins Gespräch mit den Menschen in unserer Heimat zu kommen. Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie viel Engagement und Innovationskraft es hier gibt.

Meine diesjährige Sommertour stand vor allem unter dem Thema der Fachkräftesicherung und –gewinnung. Als Arbeitsmarktpolitiker ist mir dies seit jeher ein Herzensthema. Die Gespräche bei meiner Sommertour haben erneut gezeigt: Der Fachkräftemangel ist auch bei uns im Landkreis Böblingen die größte Herausforderung, vor der unser Arbeitsmarkt steht. Überall fehlen Arbeits- und Fachkräfte, ob in der Pflege, in Kindertagesstätten, im Handwerk, der Logistik oder der Industrie. Doch es gibt auch viele innovative Konzepte von den Arbeitgebern in unserer Region, um die Ausbildung zu stärken und Fachkräfte aus dem Ausland anzuwerben. Diese interessanten Einblicke nehme ich gerne mit nach Berlin.

Auch wenn uns die Hitze alle schwitzen lässt, freue ich mich immer wieder in unserer Heimat, dem Landkreis Böblingen, unterwegs zu sein und ins Gespräch zu kommen. Hierfür ist seit zwei Jahren auch mein Bürgerbüro am Böblinger Marktplatz Anlaufstelle für alle Bürgerinnen und Bürger. Diesen Dialogpunkt konnten wir diesen Sommer nun endlich feierlich mit einem Fest einweihen. Es freut mich, dass über 200 Gäste aus dem ganzen Landkreis gemeinsam mit unserem CDU-Kreisvorsitzenden, Dr. Matthias Miller, dem 1. Parlamentarischen Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Thorsten Frei, und mir auf dem Marktplatz gefeiert haben.

Ich freue mich auf viele weitere Gespräche mit Ihnen und möchte Ihnen mit den folgenden Eindrücken meiner Sommertour einen schönen Sommer wünschen.

Bleiben Sie optimistisch!

Ihr

Marc Biadacz MdB