Die CDU/FWV-Fraktion blickt auf eine erfolgreiche Gemeinderatswahl 2019 zurück. Insgesamt konnten wir 40,80% Prozent der Wählerstimmen für uns verbuchen und bleiben mit sieben Gemeinderäten auch weiterhin die mit Abstand stärkste Fraktion im Schönaicher Gemeinderat.

Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei allen Wählerinnen und Wählern bedanken, die unseren Kandidatinnen und Kandidaten Ihr Vertrauen geschenkt haben. Getreu unserem Wahl-Motto „Geschaffenes bewahren – Zukunft gestalten“ gilt es nun, mit erfahrenen aber auch Neugemeinderäten motiviert und engagiert sich für die Belange der Schönaicher Bürgerinnen und Bürger einzusetzen.

Trotz persönlich hohen Stimmenanzahlen haben Angelika Brommer und Bernhard Tistler den Einzug in den Gemeinderat nicht mehr geschafft. Diesen Beiden möchten wir an dieser Stelle für ihr ehrenamtliches Engagement im Gemeinderat und auch darüber hinaus herzlich danken!

Im Kreistag ist mit Frau Dr. Moritz-Rahn auch weiterhin eine Schönaicher CDU-Kandidatin vertreten. Aber auch bei der Europawahl hat die CDU mit 34,31% ein respektables Wahlergebnis auf Kreisebene erzielt. Das zeigt, dass die seit vielen Jahren gepflegte Basisarbeit des CDU-Gemeindeverbands auch anerkannt wird.

Das Ergebnis der Gemeinderatswahl ist auf der Homepage der Gemeinde Schönaich unter www.schoenaich.de zu finden – die genauen Ergebnisse der Europa-, Regional- und Kreistagswahl finden Sie auf der Internetseite des Landratsamtes Böblingen unter www.lrabb.de.

Norbert Mezger
CDU/FWV-Fraktionsvorsitzender

Fuer Sie in den Gemeinderat 600x300

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

am 26. Mai 2019 ist Gemeinderatswahl - deshalb werben wir um Ihre Stimmen!

Wir sind eine „bunt gemischte“ Gruppe von Kandidatinnen und Kandidaten. Als CDU/FWV-Fraktion wollen wir unseren Ort in seiner Gesamtheit vertreten. Darum enthält unsere Liste Frauen wie Männer, Jugendliche und Ruheständler, Unternehmer und Selbständige ebenso wie Angestellte, Beamte und Studenten. Zudem engagieren sich unsere Kandidatinnen und Kandidaten alle für Schönaich, ob als amtierende Gemeinderäte, in Kirche oder Vereinen, im Elternbeirat in der Schule, in der Feuerwehr oder als Gewerbetreibende für den Einzelhandel und die örtliche Nahversorgung.

Uns alle verbindet aber, dass wir gewillt sind, Sie im neu zu wählenden Gemeinderat zu vertreten und uns für unser Schönaich, unsere gemeinsame Heimat mit all unserem Wissen und all unseren Fähigkeiten einzusetzen. Durch die Lage zwischen Stuttgart und Schönbuch bietet Schönaich viele Chancen als attraktiver Standort. Diese wollen wir nutzen, damit Schönaich eine liebens- und lebenswerte Gemeinde bleibt.

Mit unserer Liste der CDU und Freien Wähler wollen wir die Gesellschaft in ihrer Breite abbilden. Die gesunde Mischung aus Erfahrenen und Neulingen soll sicherstellen, dass wir in Schönaich stets das Geschaffene bewahren und dennoch die Zukunft durch neue und innovative Ideen gestalten. Unser Ort soll Heimat sein und bleiben. Dafür bitten wir um Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung

Anfang Mai müssten Sie mit dem Mitteilungsblatt unseren Wahlflyer mit den Bildern und persönlichen Daten unserer 18 Bewerber erhalten haben. Papier ersetzt jedoch nicht den persönlichen Kontakt, deshalb wollen wir auch direkt mit den Bürgerinnen und Bürgern das Gespräch suchen. Gerne diskutieren wir über Ihre und unsere Vorstellungen. Sie finden uns am 18. und 25. Mai traditionell vor dem FRISCHEMARKT Knittel in der Rosenstraße und vor der METZGEREI Geiser in der Böblinger Straße – jeweils von 8.30 bis 11.30 Uhr. Sprechen Sie uns an, gleich ob amtierende Gemeinderäte oder Neubewerber. Wir freuen uns auf den Kontakt und interessante Gespräche. Wir wollen die Themen aufgreifen, die unsere Bevölkerung umtreibt.

Geschaffenes bewahren:

  • Lebensqualität für Jung und Alt
  • Natur- und Naherholungsräume
  • Vereinsvielfalt und kulturelles Angebot
  • Attraktive Sportangebote
  • Unser Freibad als Familienbad
  • Spielplätze als Treffpunkte für Familien
  • Sicher leben in Schönaich
  • Stabile Finanzlage der Gemeinde

Zukunft gestalten:

  • Verantwortungsvoller, generationengerechter Umgang mit den Finanzen
  • Bedarfsgerechtes Kita-Angebot
  • Erhalt und Stärkung des Schulstandorts durch moderne Ausstattung
  • Schaffung bedarfsgerechter Betreuungsangebote für alle Lebenssituationen (Familie, Kinder und Senioren)
  • Weiteren Wohnraum schaffen zur Entspannung des Wohnungsmarktes
  • Attraktive Einkaufsmöglichkeiten durch Stärkung des Einzelhandels
  • Stärkung des Gewerbes durch Digitalisierung und Kommunikation
  • Anreize für die Ansiedlung von Gewerbe schaffen
  • Entlastung der staugeplagten Panzerstraße an den Kreuzungspunkten Herdweg und Thermalbad
  • Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs durch Anknüpfung an die Schönbuchbahn (Pendelbus)
  • Bau eines Abenteuerspielplatzes im oberen Röhrle und
  • Gestaltung eines Biotops im unteren Röhrle
  • Plätze schaffen für Jung und Alt
  • Aktivierung und Belebung des Jugendhauses
  • Freies WLAN an öffentlichen Plätzen und Einrichtungen
  • Schnelles Internet durch Glasfaserausbau
  • Fortsetzung der Sanierungsmaßnahmen im Straßen- und Kanalnetz

Flyer Seite 01

Flyer Seite 02

Einladung Infostaende II

Auch am kommenden Samstag, den 25. Mai 2019 sind wir noch einmal an zwei öffentlichen Plätzen präsent. Bereits wie in der vergangenen Woche traditionell vor dem Knittel Markt in der Rosenstraße und vor der Metzgerei Geiser in der Böblinger Straße – jeweils von 8.30 bis 11.30 Uhr. Sprechen Sie uns an, gleich ob amtierende Gemeinderäte oder Neubewerber. Wir freuen uns auf den Kontakt und interessante Gespräche. Wir wollen die Themen aufgreifen, die unsere Bevölkerung umtreibt.

 Einladung Infostaende

Am kommenden Samstag, den 18. Mai 2019 sind wir an zwei öffentlichen Plätzen präsent. Traditionell vor dem Knittel Markt in der Rosenstraße und vor der Metzgerei Geiser in der Böblinger Straße – jeweils von 8.30 bis 11.30 Uhr. Sprechen Sie uns an, gleich ob amtierende Gemeinderäte oder Neubewerber. Wir freuen uns auf den Kontakt und interessante Gespräche. Wir wollen die Themen aufgreifen, die unsere Bevölkerung umtreibt.